Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz Hotline
Notfall Schlaganfall Icon
06172 / 14-1517 Schlaganfall Hotline

Renale Denervation

Bluthochdruck ist ein wesentlicher Risikofaktor in der Entstehung gefährlicher Herz-Kreislauferkrankungen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder auch Nierenschädigung bis hin zur Notwendigkeit einer Dialyse. Darum ist eine gute Blutdruckeinstellung lebensnotwendig.

Bei Patienten, die mindestens drei Blutdruckmedikamente einnehmen und dabei nicht ausreichend im Zielbereich eingestellt sind, kann durch eine zielgerichtete Verödung von sympatischen Nervenfasern, die entlang der Nierenarterien verlaufen, eine deutliche weitere Senkung des Blutdruckes erzielt werden.

Der Eingriff erfolgt unter leichter Sedierung im Katheterlabor und dauert etwa 60 Minuten. Dabei wird mit einem Spezialkatheter in beiden Nierenarterien an vier bis sechs Stellen für je zwei Minuten eine Hochfrequenzstrom-Energie abgegeben, die die beschriebene Nervenverödung bewirkt.

Bisher sind keine nachteiligen Folgen des Eingriffs im Langzeitverlauf bekannt und der blutdrucksenkende Effekt von im Schnitt 27 mmHg bleibt auch nach einem Jahr erhalten. Zudem zeigte sich in den Studien ein günstiger Effekt im Blutzuckerstoffwechsel.

Logo Aktion Saubere Hände Siegel
Logo Alterstraumatologisches Zentrum Siegel
Logo Zertifiziertes Brustkrebszentrum
Logo Zertifizierte Chest Pain Unit
Logo Zertifiziertes Darmkrebszentrum
Logo EndoCert Siegel
Logo Zertifiziertes Gyn Krebszentrum
Logo ISO900 Standard Siegel
Logo Q Reha Siegel
Logo Stroke Unit Siegel
Logo Traumazentrum

Schriftgröße anpassen

Sie können über die Voreinstellungen Ihres Browsers die Schriftgröße für diese Webseite individuell anpassen.

Schrift vergrößern

Strg + +

Schrift verkleinern

Strg + -

Schriftgröße zurücksetzen

Strg + 0

Hinweis

Unter Mac OSX benutzen Sie Cmd anstatt Strg