Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz-Notfalltelefon
Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz-Notfalltelefon

SPORTHOLOGICUM – Zentrum für Sport- und Gelenkverletzungen

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

das SPORTHOLOGICUM Frankfurt, unser Zentrum für Sport- und Gelenkverletzungen, ermöglicht die ganzheitliche Kombination aus konservativer und operativer Therapie für leistungsorientierte Freizeitsportler, erfolgreiche Spitzensportler bis hin zum Nicht-Sportler mit hoher Motivation und besonderen Ansprüchen.

Unser Team, inklusive unseres spezialisierten Netzwerkes, bietet Ihnen eine hohe Expertise in der Betreuung von Hochleistungsathleten, jahrelange Therapieerfahrung von einfachen und komplexesten Gelenk- und Muskelverletzungen, sowie aktuelle Therapiekonzepte, entsprechend des derzeitigen wissenschaftlichen Standards und in universitärer Anbindung.

Das Konzept des SPORTHOLOGICUMs beinhaltet die Behandlung sowohl von gesetzlich Krankenversicherten, von berufsgenossenschaftlich Versicherten, als auch von privat krankenversicherten Patienten.

Während die ambulante Diagnostik, die Indikationsstellung und Therapie im SPORTHOLOGICUM Frankfurt erfolgt, führen wir unsere operativen Therapien bei einem der modernsten Klinikpartner der Rhein-Main-Region, in den Hochtaunus-Kliniken in Bad Homburg, durch.

Ausführlichere Informationen erfahren Sie auf unserer Website unter www.sporthologicum.de.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

Mit einem hohen Grad der Spezialisierung bieten wir Ihnen fokussierte Erfahrung in der konservativen und operativen Therapie, sowie die Betreuung des „Return to sports“ bei folgenden Verletzungen/Operationen an:

Knie

Primär- und als Revisionseingriffe nach Voroperationen:

  1. Individualisierte Vordere Kreuzbandchirurgie (ACL, VKB) in Patienten-spezifischen Operationstechniken
  2. Isolierte und Kombinierte Hintere Kreuzbandchirurgie (PCL, HKB) sowie opeartive Theapie von akuten und chronischen Mehrbandverletzungen (Kniegelenksluxationen mit Verletzung der Kreuzbänder inklusive der Seitenbänder)
  3. Therapie von Meniskusläsionen (traumatisch, degenerativ, Overuse lesions): Meniskusnaht, Meniskusrefixation, Meniskusersatz
  4. konservative und operative Therapie der Kniescheibeninstabilitäten: Bandplastik, Muskeltransfer-Operation, Trochlea-Augmentation und Trochlea-Plastik, Unterschenkel und Oberschenkel-Ostetomien (Umstellungsoperation)
  5. Knorpeltherapie: offene und arthroskopische autologe Knorpelzelltransplantation (ACT) sowie Ostechondrale Transfer-Operation (Knorpel-Knochen-Zylinder)
  6. Kniearthrolysen bei Kniegelenksteife

Muskel- und Sehnenverletzung

  1. Therapie von Muskelverletzungen (Hamstrings/Adduktoren/Quadrizeps)
  2. Therapie der Sportlerleiste und der Symphyseninstabilität
  3. operative Therapie von Quadrizeps- und Patellarsehnenrupturen (Primär und als Revisionseingriffe nach Voroperationen

OSG/Achillessehne

  1. Spiegelungen (Arthroskopie) des oberen Sprunggelenkes
  2. arthroskopische und offene Operationen am Gelenkknorpel
  3. offene Rekonstruktion der Außenbänder und des Innenbandes
  4. Rekonstruktion bei Verletzungen des Syndesmose
  5. Behandlung des Engpass-Syndroms (Impingement, soccers ankle) am oberen Sprunggelenk
  6. Rekonstruktion der Achillessehne nach Rissen (Klöppeltechnik nach Segesser/Weisskopf)
  7. Operation an der Achillessehne bei chronischen Veränderungen/Verletzungen (midportion- und Insertionstendinosen) der Achillessehne

Schulter

Primär und als Revisionseingriffe nach Voroperationen

  1. vordere und hintere Schulterinstabilität – konservativ inklusive Biofeedback-Therapie – operativ: Gelenklippen/Kapselrefixation, Kapselreduktionsplastiken, Glenoidaufbau und Glenoidfraktur-Osteosynthese, Coracoidtransfer-(Latariet) Operationen
  2. Schultereckgelenksinstabilität – konservative Therapie, arthroskopisch assistierte akute und chronische Akromioklavicularstabilisierung mit/ohne Sehnenaugmentation
  3. konservative und operative Therapie der Sportschulter, Kalkschulter und Impingementsyndromen
  4. konservative und operative arthroskopische Rotatorenmanschettenrekonstruktion der Subscapularis-, Supraspinatus- und Infraspinatussehne bei Partial- und Komplettrupturen
  5. konservative und arthroskopische Therapie von Bizepssehnenverletzungen: SLAP-Repair, Bizepstenodese und Autotenodese
  6. arthroskopische Knorpeltherapie am Schultergelenk – inklusive arthroskopische autologe Knorpelzelltransplantation (ACT

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. #Wir beraten Sie gerne!

Ihr SPORTHOLOGICUM-Team


Seite merken

Diese Seite wurde unter "Meine gemerkte Inhalte" hinterlegt.

Zur Liste

Logo Aktion Saubere Hände Siegel
Logo Zertifiziertes Brustkrebszentrum
Logo Zertifizierte Chest Pain Unit
Logo Zertifiziertes Darmkrebszentrum
Logo EndoCert Siegel
Logo Zertifiziertes Gyn Krebszentrum
Logo ISO9001 Standard Siegel
Logo Stroke Unit Siegel
Logo Traumazentrum
Logo Pflege e.V.

Schriftgröße anpassen

Sie können über die Voreinstellungen Ihres Browsers die Schriftgröße für diese Webseite individuell anpassen.

Schrift vergrößern

Strg + +

Schrift verkleinern

Strg + -

Schriftgröße zurücksetzen

Strg + 0

Hinweis

Unter Mac OSX benutzen Sie Cmd anstatt Strg