Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz Hotline
Notfall Schlaganfall Icon
06172 / 14-1517 Schlaganfall Hotline
Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz Hotline
Notfall Schlaganfall Icon
06172 / 14-1517 Schlaganfall Hotline

Studien-Portal Brustzentrum

Dieses Bild zeigt drei Fachkräfte, die sich etwas auf ihren Klemmbrettern notieren.
Die Teilnahme an einer Studie bedeutet nach den Ergebnissen einer großen Untersuchung der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) ein eindeutiges Qualitätsmerkmal für eine moderne Krebsbehandlung.

Dieses Bild zeigt das Logo des Brustzentrums Hochtaunus.Hiernach werden Patientinnen in Studienzentren eindeutig besser behandelt als in Kliniken, die nicht an Studien teilnehmen, was sich schlussendlich an einem verbesserten Überleben der Patientinnen messen lässt.

Nur über die Durchführung so genannter kontrollierter Studien können die weiteren notwendigen Fortschritte in der Medizin erreicht werden.

Neben Studien zur Chemotherapie (Entwicklung neuer Krebsmedikamente) untersuchen wir auch verschiedene Immuntherapien und so genannte zielgerichtete Therapien, die z. B. die Gefäßneubildung von Tumoren hemmen.

Die Durchführung der Studien erfolgt nach strengen Richtlinien (Good Clinical Practice) und in enger Abstimmung mit den niedergelassenen Ärzten.

Unser Studiensekretariat beschäftigt neben kompetenten Ärzten speziell geschulte „Studienschwestern“ (Study Nurses) und Medizinische Dokumentare.

Eine kleine Auswahl der aktuell offenen Studien finden Sie auf dieser Seite.

Gerne informieren wir Sie per Telefon oder persönlich über die weiteren aktuellen Therapiekonzepte in unserer Klinik. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Klinische Studien

NEO-ADJUVANZ

1. GeparSixto: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Eine randomisierte Phase II Studie zur Beurteilung einer Ergänzung von Carboplatin zur neoadjuvanten Chemotherapie mit Paclitaxel/liposomalem Doxorubicin in Kombination mit Bevacizumab oder Trastuzumab/Lapatinib bei triple-negativen oder HER2-positiven Patientinnen mit primärem Brustkrebs

2. GeparSepto: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Klinikum Frankfurt Höchst)
Eine randomisierte Phase III Studie zum Vergleich von Nanopartikel-basiertem Paclitaxel mit lösungsmittelhaltigem Paclitaxel als Bestandteil neoadjuvanter Chemotherapie für Patienten mit primärem Brustkrebs.

3. CLCL161A2201: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Eine randomisierte, unverblindete, neoadjuvante Phase-II-Studie mit einer wöchentlichen Gabe von Paclitaxel mit oder ohne LCL161, einem oralen IAP-Antagonisten (inhibitor of proteins, IAP), bei Patientinnen mit Triple-negativem Brustkrebs (TNBC).

4. ETNA: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Randomisierte Phase III Studie zur Behandlung von Hochrisiko-Patientinnen mit HER2-negativem Brustkrebs mit einer neoadjuvanten Chemotherapie mit Nab-Paclitaxel (Abraxane®)

5. GeparOcto: Rekrutierung läuft
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Multizentrische, prospektive, randomisierte Phase III-Studie mit zwei verschiedenen dosisdichten, dosisintensivierten Ansätzen bei Patienten mit unbehandeltem Hochrisiko-Brustkrebs im Frühstadium.

NIS-Studie (nicht-interkonventionelle Studie)

AXINAB

Gegenstand ist die Beurteilung der Wirksamkeit, der Verträglichkeit und des Nebenwirkungsprofil von Epirubicin, in diesem Fall exlizit des unter dem Handelsnamen axirubici-e vertriebenen Präparats, in der täglichen Praxis unter Routinebedingungen.

ADJUVANZ

1. REACT: Rekrutierung beendet
Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde Phase III Studie zum Vergleich von Celecoxib versus Placebo bei Patientinnen mit primärem Mammakarzinom HER-2 negativen Rezeptorstatus.

2. GAIN II: Rekrutierung läuft
(aktuell in Kooperation mit Klinikum Frankfurt Höchst)
Phase III Studie zum Vergleich einer intensiven dosisdichten Therapie mit EnPC zu einer dosisdichten angepassten Therapie mit dtEC-dtD für Patientinnen mit primärem Hochrisiko-Brustkrebs

3. APHINITY: Rekrutierung beendet
(In Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Prospektive, randomisierte, zweiarmige Phase III Studie zum Vergleich einer Chemotherapie plus einjähriger Trastuzumab- und Placebogabe, mit Chemotherapie plus einjähriger Trastuzumab- und Pertuzumabgabe bei Patientinnen mit HER-2 positivem primären Mammakarzinom

4. KATHERINE STUDIE: Rekrutierung läuft
(aktuell in Kooperation mit Klinikum Offenbach)
Eine randomisiert, multizentrische, offene Phase III Studie zur Bestimmung der Wirksamkeit und des Sicherheitsprofils von Trastuzumab-Emtansine im Vergleich zu Trastuzumab als adjuvante Therapie für Patienten mit HER2-positivem primärem Brustkrebs, die pathologisch noch Resttumor in der Brust oder den Lymphknoten haben, nachdem sie eine präoperative Therapie erhalten hatten.

5. KAITLIN: Rekrutierung läuft
(in Kooperation mit Klinikum Frankfurt Höchst)
Eine randomisierte, multizentrische, offene Studie zum Vergleich von Chemotherapie plus Trastuzumab plus Pertuzumab gegenüber Chemotherapie plus Trastuzumab Emtansine (T-DM1) plus Pertuzumab als adjuvante Therapie bei Patientinnen mit operablem HER2-positivem primärem Brustkrebs.

METASTASIERT

1. RESILIENCE: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase III Studie mit Capecitabine und Sorafinib vs. Capecitabine plus Placebo bei lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem HER2 negativen Mammakarzinom

2. CEREBEL: Rekrutierung beendet
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Randomisierte, multizentrische, unverblindete Phase III Studie zu Lapatinib plus Capecitabin im Vergleich zu Trastuzumab plus Capecitabin bei HER2 positivem metastasiertem Mammakarzinom

3. BELLE 4: Rekrutierung läuft
(in Kooperation mit Mamma-Netz Rhein-Main)
Postmenopausale Frauen, Östrogenrezeptor-positiver, HER-neg., lokal fortgeschrittener oder metastasierter Brustkrebs, refraktär gegenüber nicht-steroidalen Aromataseinhibitoren, 1-line oder 2-line Therapie

Logo Aktion Saubere Hände Siegel
Logo Zertifiziertes Brustkrebszentrum
Logo Zertifizierte Chest Pain Unit
Logo Zertifiziertes Darmkrebszentrum
Logo EndoCert Siegel
Logo Zertifiziertes Gyn Krebszentrum
Logo ISO900 Standard Siegel
Logo Stroke Unit Siegel
Logo Traumazentrum

Schriftgröße anpassen

Sie können über die Voreinstellungen Ihres Browsers die Schriftgröße für diese Webseite individuell anpassen.

Schrift vergrößern

Strg + +

Schrift verkleinern

Strg + -

Schriftgröße zurücksetzen

Strg + 0

Hinweis

Unter Mac OSX benutzen Sie Cmd anstatt Strg