Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz Hotline
Notfall Schlaganfall Icon
06172 / 14-1517 Schlaganfall Hotline
Notfall Infoseite Icon
Infos für Notfälle Zentrale Notaufnahme
Notfall Brustschmerz Icon
06172 / 14-1516 Brustschmerz Hotline
Notfall Schlaganfall Icon
06172 / 14-1517 Schlaganfall Hotline

Nabelbruch

Die Ursache eines Nabelbruches ist wie bei allen anderen Brüchen auch eine Schwachstelle der Bauchwand, nämlich die frühere Notwendigkeit des Durchtritts der Nabelschnur. Weitere Faktoren sind Übergewicht, Schwangerschaft und bestimmte innere Erkrankungen die mit erhöhtem Bauchinnendruck einhergehen.

Nicht jeder Nabelbruch muss operiert werden. Aber er heilt nicht von alleine und wenn Beschwerden bei Belastung auftreten, sollte umgehend eine Operation erwogen werden.

Besonders kleine Brüche können beim plötzlichen Hustenanfall oder Pressen beim Stuhlgang plötzlich sehr schmerzhaft einklemmen. Dann besteht ein Notfall und es muss sofort operiert werden!

Operation

Über einen kleinen Schnitt am unteren Nabelrand ist meist mit einer direkten Naht der Bruch zu verschließen. Bei größeren Bruchlücken wird ein Kunstoffnetz eingelegt.

Narkose: Wenn der Bruch nicht so groß ist, kann auch in lokaler Betäubung operiert werden, ansonsten meist in Vollnarkose.

Logo Aktion Saubere Hände Siegel
Logo Zertifiziertes Brustkrebszentrum
Logo Zertifizierte Chest Pain Unit
Logo Zertifiziertes Darmkrebszentrum
Logo EndoCert Siegel
Logo Zertifiziertes Gyn Krebszentrum
Logo ISO900 Standard Siegel
Logo Stroke Unit Siegel
Logo Traumazentrum

Schriftgröße anpassen

Sie können über die Voreinstellungen Ihres Browsers die Schriftgröße für diese Webseite individuell anpassen.

Schrift vergrößern

Strg + +

Schrift verkleinern

Strg + -

Schriftgröße zurücksetzen

Strg + 0

Hinweis

Unter Mac OSX benutzen Sie Cmd anstatt Strg